Corona: Grundwehrdiener am TÜPl positiv. Ein Grundwehrdiener aus dem Kremser Raum wurde nach Symptomen positiv getestet. Auch ein Unteroffizier abgesondert, Kontaktpersonen werden getestet. Cafeteria und Soldatenheim ist gesperrt.

Von Karin Pollak. Erstellt am 18. September 2020 (09:44)
NOEN

„Ja, wir haben einen positiven Coronafall in unserer Kaserne“ - das bestätigt der Kommandant des TÜPl Allentsteig, Oberst Herbert Gaugusch.
Ein Grundwehrdiener aus dem Kremser Raum habe Symptome gezeigt, sein Test war positiv.

Er wurde laut Gaugusch sofort abgesondert, ebenso jener Unteroffizier, mit dem der Grundwehrdiener in einer Kanzlei gearbeitet hat. „Außerdem haben wir alle Personen, die mit dem Grundwehrdiener Kontakt hatten nach Hause geschickt, diese werden nun getestet. Die Cafeteria und das Soldatenheim sind vorsichtshalber auch sofort gesperrt worden“, teilt Gaugusch mit.

Diese Maßnahmen, die am 17. September gesetzt worden sind, sollen so lange dauern, bis die Testergebnisse vorliegen und man sich ein klares Bild über die Lage machen könne. „Derzeit gibt es keine weiteren Verdachtsfälle. Wir sind aber sehr, sehr vorsichtig“, meint Herbert Gaugusch