B36 zwischen Großglobnitz und Vitis gesperrt. Erneute Arbeiten an der B36 bringen für die Autofahrer zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten eine Umleitung mit sich. Straßenfreigabe voraussichtlich am 25. November.

Von Martina Hofer. Erstellt am 18. November 2019 (11:37)
Symbolbild
Love Silhouette/Shutterstock.com

Von Zwettl kommend werden die Pkw ab Großglobnitz über Süßenbach und Kleinschönau nach Vitis umgeleitet. Ursache ist die Sanierung des 200 Meter langen Teilstücks zwischen Wolfenstein und Kleinpoppen, das aus finanziellen Gründen im September nur provisorisch plangefräst werden konnte.

„Die Straßensanierung mit Asphalt war erst für das kommende Jahr geplant“, sagt Straßenmeister Franz Edinger. „Die Baufinanzierung durch das Land Niederösterreich von rund 15.000 Euro erfolgte früher als zunächst gedacht. Die Arbeiten werden nun innerhalb einer Woche fertiggestellt.“

Zeitgleich führt die Firma Kaim im Zuge der Absperrung einige Reparaturarbeiten an der Konstruktion der Thayabrücke durch.