Cannabisplantage in Waldhausen ausgehoben

Erstellt am 24. Jänner 2017 | 10:06
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
 Cannabisplantage in Waldhausen sichergestellt – Bezirk Zwettl
Foto: LPD NÖ
Kriminalbeamte und Polizeibedienstete des Bezirkes Zwettl stellten in Wohnhaus eine technisch hochwertige Cannabisaufzuchtanlage mit 284 Stück bereits blühenden Cannabispflanzen sicher.

Die Polizei hat in Waldhausen (Bezirk Zwettl) eine Cannabisplantage ausgehoben. Bei einer freiwilligen Nachschau am Freitagabend entdeckten die Beamten in einem Haus eine "technisch hochwertige" Aufzuchtanlage mit 284 blühenden Pflanzen, berichtete die Polizei am Dienstag. Beim Hausbesitzer (33) und bei einer 21-Jährigen aus Wien-Favoriten wurde jeweils eine geringe Menge Suchtgift sichergestellt.

Die Frau hatte zudem eine verbotene Waffe - einen getarnten Elektroschocker - bei sich. Nach einem Hinweis über verdächtige Wahrnehmungen im Oktober 2016 hatte die Polizei monatelang ermittelt. Die beiden Verdächtigen wurden der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau angezeigt.

 Cannabisplantage in Waldhausen sichergestellt – Bezirk Zwettl
Foto: LPD NÖ

Mehr in der aktuellen Printausgabe der NÖN Zwettl.