Zwettl

Erstellt am 09. August 2018, 11:07

von NÖN Redaktion

Weltmeisterschaften im Orientierungs-Bergradeln. Die Weltmeisterschaften im Mountainbike-Orienteering 2018 mit über dreihundert Beteiligten aus 29 Nationen rückte den Bezirk Zwettl für eine Woche ins internationale Sportgeschehen.

Nach dem farbenprächtigen, lockeren Einzug der Beteiligten auf den Hauptplatz, eröffnete LAbg. Franz Mold am Dienstag, 7. August, den einwöchigen Sportwettbewerb. Paul Grün aus Grafenschlag hatte die diesjährige Weltmeisterschaft in den Bezirk Zwettl geholt. 

Neben Bürgermeister Herbert Prinz, Vizebürgermeister Johannes Prinz und Sportstadtrat Josef Zlabinger unterstützten auch die Bürgermeister von Arbesbach Alfred Hennerbichler, Josef Wagner (Rappottenstein), Robert Hafner (Grafenschlag) und Jürgen Koppensteiner (Allentsteig ) den internationalen Sportwettbewerb. 

Für unverzichtbare Hilfestellungen sorgte das Bundesheer, repräsentiert durch Militärkommandant Martin Jawurek. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Militärmusikkapelle mit Militärkapellmeister Adolf Obendrauf.