Brand auf landwirtschaftlichem Anwesen

Erstellt am 25. November 2013 | 09:08
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Feuerwehr
Foto: NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka
Der Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ratschenhof (Bezirk Zwettl) ist vermutlich durch einen elektrischen Defekt an einer Zugmaschine ausgelöst worden.
Der Traktor befand sich in einem Holzschuppen, der Montag gegen 3.10 Uhr früh fast vollständig ausbrannte, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion. Zudem wurde auch eine Lagerhalle beschädigt.

Elf Feuerwehren standen mit rund 100 Mitgliedern und 17 Fahrzeugen im Löscheinsatz. Ein Autofahrer hatte das Feuer bemerkt und gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren war bereits ein Maschinenschuppen abgebrannt. Eine Lagerhalle stand in Flammen, berichtete die NÖLandespolizeidirektion. Verletzt wurde niemand.