Zwei Frauen bei Auffahrunfall im Waldviertel verletzt. 28-jährige Lenkerin dürfte linksabbiegende 17-Jährige in Pkw übersehen haben.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 31. Mai 2020 (10:31)
Bilderbox.com (Symbolbild)

Eine 28-Jährige aus der Gemeinde Hirschbach lenkte am 29. Mai ihren Pkw von Rastenberg kommend auf einer Umleitungsstrecke in Richtung Oberwaltenreith. Vor ihr fuhr in selber Fahrtrichtung eine 17-Jährige aus der Gemeinde Gmünd mit ihrem Pkw.

Bei der Kreuzung Niederwaltenreith musste die 17-Jährige verkehrsbedingt wegen einem  Linksabbieger vor ihr anhalten. In der Folge fuhr die 28-Jährige mit ihrem Fahrzeug dem Pkw der 17-Jährigen hinten auf.

Beide Lenkerinnen wurden unbestimmten Grades verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Wegen ausgetretenen Flüssigkeiten auf die Fahrbahn wurde die Straßenmeisterei Zwettl in Kenntnis gesetzt. Sie stellte im Unfallbereich ein Gefahrenzeichen auf.