Sturm fegte durch Bezirk Zwettl. Langes Durchschnaufen gab es für die Feuerwehren im Bezirk Zwettl nicht: Nach Sturm „Sabine“, der am 10. und 11. Februar für viele Einsätze geführt hat, fegte in der Nacht zum Montag Sturm „Yulia“ über den Bezirk.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 24. Februar 2020 (09:46)
Die Freiwillige Feuerwehr Zwettl-Stadt musste am 23. Februar einen umgestürzten Baum von der Straße entfernen.
Freiwillige Feuerwehr Zwettl-Stadt

Insgesamt gab es in dieser Nacht 13 Alarmierungen über die Landeswarnzentrale. So ging die Feuerwehr Zwettl-Stadt am 23. Februar kurz vor 21.30 Uhr in Einsatz. Ein Baum blockierte die Landesstraße von Zwettl in Richtung Reichers. Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde der umgestürzte Baum zerkleinert und die Fahrbahn wieder frei gemacht. Bereits um 21.55 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken.