Oldtimer begeisterten bei Waldviertel Trophy

Über 100 Starter genossen die Waldviertler Landschaft und sorgten für Begeisterung bei den Oldtimer-Fans. Der Reinerlös der Trophy kommt hilfsbedürftigen Kindern in der Region zu Gute.

Erstellt am 17. Oktober 2021 | 14:36

Bei der 4. Waldviertel Charity Oldtimer Trophy fanden sich am Freitag, 15. Oktober über 100 Fahrzeuge beim Feuerwehrhaus in Ottenschlag zur technischen und administrativen Abnahme ein. Über hundert Jahre alte Oldtimer fanden sich ebenso ein wie sehr PS starke Flitzer.

Der Start der ersten Tagesetappe erfolgte am Samstag, 16. Oktober ab 8 Uhr am Oberen Markt in Ottenschlag. In Abständen von einer halben Minute wurden die über einhundert, teils sehr alten und sehenswerten Autos auf die Strecke entsandt. Willi Renner sorgte als Sprecher für die Informationen der Zuschauer.

Gesamtsieger wurden Michael und Daniela Krammer auf Porsche 914-6, Baujahr 1970. Die Teamwertung haben die „Perchtis“ aus Perchtoldsdorf gewonnen.

Bürgermeister Paul Kirchberger gab mit einer Fahne den Start jedes einzelnen Oldtimers frei. Der Veranstalter Kiwanis Club Zwettl Schwarzalm Waldviertel wurde beim Start von der Freiwilligen Feuerwehr Ottenschlag unter Kommandant Elmar Ruth tatkräftig unterstützt.