Planungen in Ottenschlag sind in vollem Gange. Kulturinitiative Ottenschlag hofft, bald wieder ihre Veranstaltungen abzuhalten.

Von Dieter Holzer. Erstellt am 04. März 2021 (03:39)
Das Leitungsteam der Waldviertler Kammerbühne wurde bei der Generalversammlung der Kulturinitiative Ottenschlag vorgestellt: Martin Lagler, Alexandra Jäger, Reinhard Hofbauer, Michael Mittermeir, Christa Jager, Veronika Bock und Patricia Keller.
Dieter Holzer

Für das Projekt Waldviertler Kammerbühne wurden bei der Generalversammlung einige wichtige Entscheidungen im Personalbereich getroffen. Obmann Michael Mittermeir wird die Leitung des Theaters übernehmen. Stellvertreterin Alexandra Jäger ist für den Bühnenbereich und die Musik verantwortlich. Um die Finanzen und die Theaterkasse kümmert sich Patricia Keller. Die Öffentlichkeitsarbeit wird von Reinhard Hofbauer übernommen. Die Gastronomie leitet Veronika Bock.

Verantwortlich für den Publikumsdienst und den Kartenverkauf ist Christa Jager. Der technische Bereich steht unter der Leitung von Martin Lagler.

Für die Spielzeit 21/22 sind die Planungen schon im Gang. Zur Anschaffung der benötigten technischen Ausstattung wurde ein Kooperationsprojekt bei der Leaderregion Südliches Waldviertel-Nibelungengau eingereicht, um durch entsprechende Fördermittel die Finanzierung sicherzustellen.

Obmann Michael Mittermeir wies in seinem Bericht darauf hin, dass in diesem besonderen vergangenen Arbeitsjahr nur zwei Veranstaltungen durchgeführt werden konnten. Der Vortrag von Weltreisenden Helmut Pichler und der Auftritt von Kabarettist Walter Kammerhofer waren gut besucht. Die Leitung der Kulturinitiative hofft, dass in diesem Jahr die geplanten Termine ab April eingehalten werden können.

Neue Mitarbeiter sind weiterhin gesucht

Der Bericht „40 Jahre unterwegs“ des Gosauer Weltenbummlers Helmut Pichler wurde von März auf 17. September verschoben. Nun wartet demnächst ein besonderes Highlight auf die Besucher. Am 9. April wollen „Die Vierkanter“ die Vorpremiere ihres neuen Programms „Blackoutsch – acappellypse wow“ in Ottenschlag präsentieren. Am 15. Mai werden beim Spring Rock „Rockritter“ und „Paper Plane“ in der Halle des Autohauses Meisner aufspielen. Herbert Steinböck wird am 17. Juni sein neues Solo-Programm „Ätsch“ im Turnsaal des Schulzentrums darbieten.

Bei der Versammlung wurde der frühere Obmann Reinhard Kratochvil einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.

Für die Waldviertler Kammerbühne werden noch weitere Mitstreiter gesucht. Interessierte können sich bei Obmann Michael Mittermeir oder einem der anderen Vorstandsmitglieder melden.