Unfall: Beschädigte Fahrzeuge blockierten die Fahrbahn

Erstellt am 31. August 2020 | 07:06
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Nach einem Unfall im Gemeindegebiet Göpfritz am 29. August, blockierten zwei beschädigte Fahrzeuge die Fahrbahn.

Die Feuerwehr Göpfritz wurde um 10.42 Uhr mittels stillem Alarm zur Fahrzeugbergung im Kreuzungsbereich der Raabserstraße mit der Bahnhofsstraße alarmiert, und rückte bereits vier Minuten später aus. Der Rettungsdienst und die anwesenden First Responder übernahmen die Erstversorgung der Verletzten.

Nach Absicherung der Unfallstelle wurde eines der beschädigten Fahrzeuge auf die Abschleppachse verladen und von der Unfallstelle entfernt. Der zweite Pkw wurde am Straßenrand abgestellt, damit er von einem Abschleppunternehmen abgeholt werden konnte. Schließlich reinigten die Feuerwehrmitglieder die Fahrbahn von diversen Kleinteilen und konnten etwa um 12.15 wieder abrücken.