Linienbus landete im Straßengraben

Glück im Unglück hattte ein Lenker eines Linienbusses am 30. November. Der Bus, der nach Gmünd unterwegs war, kam gegen 11.40 Uhr auf der schneebedeckten Straße zwischen Gradnitz und Schweiggers in den Straßengraben. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Fahrgäste im Bus, auch der Lenker wurde nicht verletzt.

Erstellt am 01. Dezember 2021 | 08:50
Lesezeit: 1 Min

Durch die Feuerwehr Gradnitz wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Verkehr umgeleitet. Die Bergung des Busses wurde mit der Seilwinde der Feuerwehr Zwettl-Stadtl durchgeführt. Die Bergung gelang problemlos. Danach wurde der Bus nach Gradnitz gezogen, wo Schneeketten montiert wurden.