Diebe hatten es auf Kupferkabel abgesehen

Erstellt am 29. Mai 2019 | 04:23
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kupferdiebe Symbolbild
Kupferkabel und Buntmetall standen bei den Serben hoch im Kurs. Für die Beschuldigten setzte es nunmehr Haftstrafen. Nicht rechtskräftig.
Foto: DPA / Peter Endig
Unbekannte Täter stahlen von einem Alteisenlagerplatz in Heinreichs, Gemeinde Groß Gerungs, Kupferkabel.

Die Täter durchtrennten von 22. auf 23. Mai Strom- und Steuerleitungen der Überwachungsanlage.

Ein Autoanhänger, auf dem die Kupferkabel gelagert waren, wurde vom Lagerplatz mit einem weiteren Fahrzeug hinter einen 300 Meter entfernten Holzstoß gebracht. Dort dürften die Täter die Kabel in ein Fahrzeug eingeladen haben.