Casting für Dreh: Schauspieler gesucht

Für Filmdreh wurden in Nonndorf Freiwillige gecastet. Feuerwehr hilft mit „Regenanlage“ aus.

Erstellt am 21. Oktober 2021 | 05:30
Zwettl: Casting für Dreh
Waren beim Casting für die Dreharbeiten zu „Wald“ in Nonndorf
dabei: Günther Graf, Renate Schweifer, Produzent Michael Katz
und Beatrix Zeman.
Foto: Markus Füxl

Das Gebiet rund um Langschlag wird mit November zum Drehort: Die Regisseurin Elisabeth Scharang verfilmt den Roman „Wald“ von Doris Knecht, die NÖN hat exklusiv berichtet. Vergangenes Wochenende fand jetzt ein Casting statt.

„Wir suchen gezielt Leute aus der Region. Menschen vom Land bestechen einfach mit einer gewissen Authentizität“, erklärte Produzent Michael Katz beim NÖN-Besuch. Unter den Teilnehmern war etwa Renate Schweifer, die in Mitterschlag aufgewachsen ist: „Nachdem ich bereits bei der Starnacht in der Wachau als ‚Lady in Red‘ im Fernsehen war, haben mir Freunde von diesem Casting erzählt“, erklärt sie. Für Beatrix Zeman aus Schrems ist der Dreh eine „Abwechslung im Alltag“. Ob sie genommen werden, erfahren sie erst in wenigen Tagen.

Drei Jahre lang habe man nach einem passenden Drehort gesucht – fündig wurde man in Bruderndorferwald, beim Nachlass einer verstorbenen Hausbesitzerin, erklärt Katz: „Wir haben ein Haus mit dem richtigen Verfallstadium gefunden. Das bekommt der beste Kulissenbauer nicht so hin.“

Unterstützung für den Dreh bekommt das Produktionsteam von der Feuerwehr Langschlag, die für Szenen mit Regen extra eine „Sprüh-Vorrichtung“ auf einem Pritschenwagen gebastelt hat. „Das hat bei der heutigen Regenprobe wunderbar funktioniert“, erklärt der Produzent.

Gedreht wird ab dem 2. November bis inklusive 30. November. Dann folgen noch einige Drehtage mit Schnee sowie vier Tage in Wien. Nach dem Filmfestival Berlinale soll der Streifen im Frühjahr 2023 in die Kinos kommen.