Pferde gegen den Krebs in Ober Neustift. Seltene Pferderasse gab Lieselotte Degn aus Ober Neustift nach einer Erkrankung neue Kraft. Mittlerweile züchtet sie die Tiere professionell und nimmt an Bewerben teil.

Von Markus Füxl. Erstellt am 19. Juni 2021 (03:46)
Erich Fischer und Lieselotte Degn betreuen knapp 100 Tiere auf ihrem Hof „KraftF.E.L.D.“ in Ober Neustift. Eine große Leidenschaft ist das Züchten von in Österreich sehr seltenen Deutschen Classic-Ponys.
Markus Füxl

Eine wahre Sensation versteckt sich auf einem Hof in Ober Neustift: Lieselotte Degn und Erich Fischer züchten – als wahrscheinlich einzige in Österreich – Deutsche Classic Ponys.

Das Paar bewirtschaftet das Pferdezentrum „Kraft.F.E.L.D.“, eine Abkürzung ihrer Namen. Zur Pferdezucht hat Degn eine Krebserkrankung gebracht, schildert sie beim NÖN-Besuch: „Erich hat mir dann die ersten beiden Ponys, Schoko und Cooky, aus Deutschland gekauft, damit ich wieder vor die Tür komme.“ Mit Erfolg, denn: „Die Tiere haben mich wirklich wieder in die Gänge gebracht.“ Aktuell ist der Bestand der seltenen Pferderasse (siehe Infobox) auf 16 Tiere angewachsen.

Jogi ist das erste offiziell zur Zucht eingetragene Deutsche Classic-Pony in Österreich. Er besticht durch seine „Windfarben“: dunkles Fell, helle Haare.
privat

Vor kurzem wurde das Pony „Jogi“ als erster österreichischer Deckhengst der Rasse Deutsches Classic-Pony angekört, also offiziell eingetragen. Dabei wird das Tier präsentiert und Merkmale wie Brustumfang, Körperbau sowie das Gangwerk beurteilt. Auch der Charakter ist ein Kriterium: „Es geht nicht um Schnelligkeit. Die Deutsche Classic-Ponys sind sehr geduldig und kinderfreundlich“, erklärt Degn. Fünf mal pro Woche hat sie für die Körung trainiert: „Da geht dir einfach das Herz auf. Es ist eine so schöne Sache, wenn du mit einem Fohlen, das frisch aus der Mutter rausgefallen ist, arbeiten kannst“, erklärt sie die Faszination der Pferdezucht.

Pony Candy ist bereits Champion. Die Pferde in Ober Neustift haben klingende Namen: Dort gibt es die Stute Beeke von Bömme oder das Fohlen First Love von Schedetal. Offiziell in Ober Neustift gezüchtete Pferde dürfen den Beinamen „von Kraftfeld“ tragen, wie etwa Candy – mit dem Degn beim Bewerb des Österreichischen Zuchtverbands 2020 den Champion-Titel in der Kategorie Shetlandpony und Miniaturpferde errang. In ihrer Freizeit nutzt Degn die Tiere auch zum Fahren mit der Kutsche, regelmäßig wird am Edelhof trainiert.

Lieselotte Degn spannt ihre Ponys leidenschaftlich gerne in die Kutsche ein.
privat

Auch Pfaue, Alpakas und Waliser-Schwarzhalsziegen am Hof. Insgesamt leben rund 100 Tiere am Hof. Neben den Pferden gibt es Katzen, Hunde und Tauben. „Wir wollten immer Außergewöhnliches“, sagt Degn. So gibt es auch Pfaue, Perlhühner, Alpakas und Waliser-Schwarzhalsziegen. Immer wieder bleiben Spaziergänger stehen, um sich die Tiere anzusehen. Das gefällt auch Degn: „Mein langfristiger Plan ist es, einen Bauernhof zum ‚Be-greifen‘ zu bieten.“