Ballbesucher kamen maskiert. 13 Gruppen boten beim Maskenball im Gasthof Swidger in Schweiggers originelle Kostümierungen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. Januar 2019 (16:37)

Ballobmann Erich Göschl und Ortsverbandsobmann Otto Paul Pollak und sein Stellvertreter Robert Reuberger prämierten gemeinsam mit Bürgermeister Josef Schaden und dessen Vize Günther Prinz die kreativsten Masken und Verkleidungen.
Die Gruppe „ Junge Liebe“, die „Strichmännchen“ und die „Jägermeister“ teilten sich die ersten drei Plätze. Herbert Anderl von der Freiwilligen Feuerwehr und Obmann Gerhard Harry erhielten von den guten Feen Anni Krecek und Christa Pfeiffer ebenfalls einen Willkommensschluck wie Unionsobfrau Manuela Haider.