Arbesbach , Rappottenstein , Schönbach

Erstellt am 17. Mai 2018, 05:00

von NÖN Redaktion und BVZ Redaktion

Lohnbachfall wird wegen Sanierung gesperrt. Das beliebte Ausflusziel bekommt u.a. bessere Aufstiegshilfen und neue Geländer.

Der Lohnbachfall erfreut sich als Ausflugsziel immer größerer Beliebtheit und soll deshalb erneuert werden. Eine Totalsperre ist dafür nötig.  |  Waldviertel Tourismus

Die drei Gemeinden Arbesbach, Rappottenstein und Schönbach haben sich entschlossen, gemeinsam den Lohnbachfall zu erneuern. Dazu wird es nach dem Pfingstwochenende vom Dienstag, 22. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 8. Juni, eine Totalsperre geben. Die Gemeinden bitten um Beachtung der Infotafeln an den Zugangsstellen und Parkplätzen. In diesem Zeitraum ist kein Durchstieg möglich!

Die Sperre wurde notwendig, nachdem im Zuge der Sanierung der Landesstraße von Pehendorf nach Schönbach beim Einstieg ein kleiner Parkplatz errichtet wurde. Seither erfreut sich das Naturdenkmal noch größerer Beliebtheit. Die Aufstiegshilfen stammen aus den 70er-Jahren und sind daher in die Jahre gekommen.

Im Rahmen eines nationalen LEADER-Kooperationsprojektes (Waldviertler Grenzland und südliches Waldviertel-Nibelungengau) investieren die drei Gemeinden rund 78.000 in In frastruktur und Marketingmaßnahmen. Neben der Erneuerung der Aufstiegshilfen (die „Hühnerleitern“ werden durch angenehm begehbare Stiegen ersetzt) und Sicherungsmaßnahmen (neue Geländer) werden auch Infotafeln zur zukünftigen Besucherlenkung mit Hinweisen auf Gastronomie, Ausflugsziele und Direktvermarktern aufgestellt.

Sammelbroschüre wird erstellt

Auf weitere Initiative seitens der Gemeinde Rappottenstein wird eine Sammelbroschüre mit den Direktvermarktern der fünf Hochlandgemeinden erstellt. Die Marketingmaßnahmen beinhalten neben Einschaltungen in verschiedenen Medien, Tafeln auch eine ORF NÖ Radio 4/4 Sendung, welche am Samstag, 19. Mai, im Rahmen des Sportlerfestes in Arbesbach über die Bühne geht. Beginn: 14 Uhr.

Voraviso: Die offizielle Eröffnung findet am Sonntag, 24. Juni, im Rahmen des Feuerwehrfestes in Pehendorf mit Festgottesdienst, Ansprachen, Regionalmarkt und Wandertag mit geführten Wanderungen statt.