Lenker bei Unfall auf B2 in Auto eingeklemmt

Erstellt am 30. August 2017 | 11:28
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Am Mittwochabend gab es bei den Feuerwehren Göpfritz/Wild, Dietmannsdorf und Brunn/Wild einen Großalarm: bei einem Verkehrsunfall sei eine Person in ihrem Auto eingeklemmt worden.

Ein Fahrzeuglenker kam von der B2 ab und rutschte eine steile Böschung hinab: Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeschlossen. Nach notärztlicher Versorgung durch das Rote Kreuz konnte er mit Hilfe der Feuerwehr über die Beifahrerseite aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Der Verletzte wurde unter notärztlicher Begleitung in das Krankenhaus Horn eingeliefert. Die FF Göpfritz/Wild barg das Fahrzeug.

Die Florianis zogen den PKW mit der Seilwinde aus seiner seitlichen Lage zurück auf einen neben der Bundesstraße führenden Begleitweg.