Zwettler Bezirksfeuerwehren im Bundesbewerb: Dabei sein ist alles!

Erstellt am 30. August 2022 | 13:58
Lesezeit: 2 Min
An den Bundesfeuerwehrleistungsbewerben in St. Pölten nahen 347 Bewerbsgruppen aus ganz Österreich sowie Südtirol und Bayern teil. Aus dem Bezirk Zwettl traten die Feuerwehren Langschlag, Moniholz, Etzen, Scheideldorf, Merkenbrechts und Großhaselbach an.

440_0008_8455091_zwe35_bfb_gruppenfoto_scheideldorf.jpg
Die Wettkampfgruppe Scheideldorf. Auf dem Bild: Michael Hochleitner, Jürgen Kaburek, Stefan Kampf, Andreas Stocklasser, Rene Hartner, Manuel Kaburek, Reinhard Binder, Lukas Kohl, Simon Lindtner, Christoph Hartner, Patrick Stocklasser und Marvin Kaburek.
Foto: Viktoria Buchmayer

Scheideldorfs Kommandant Patrick Stocklasser trat mit der Wettkampfgruppe an, ebenso Kommandant Walter Weber aus Großhaselbach und ihre Kollegen aus dem Bezirk.