79-Jähriger starb nach Sturz von Anhänger im Waldviertel

Erstellt am 30. August 2022 | 11:07
Lesezeit: 2 Min
Polizei Symbolbild
Symbolbild
Foto: Stefan Rotter, Shutterstock.com
Nach einem Sturz von einem Einachsanhänger ist am Montag in der Waldviertler Großgemeinde Zwettl ein 79-Jähriger ums Leben gekommen.

Der pensionierte Landwirt erlitt nach Polizeiangaben vom Dienstag schwere Kopfverletzungen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der Einheimische hatte am Nachmittag gemeinsam mit Ehefrau und Sohn Brennholz geladen. Dabei stand der 79-Jährige laut Landespolizeidirektion Niederösterreich auf dem Anhänger. Später stolperte der Mann und stürzte rund zwei Meter ab.