Zwettl

Erstellt am 08. Juni 2018, 05:00

von NÖN Redaktion

Award für HAK-Schülerinnen. Diplomarbeit der Zwettlerinnen wurde von der Wirtschafts-Uni und der Nationalbank ausgezeichnet.

WU-Professorin und Initiatorin Bettina Fuhrmann, Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny, Stefan Pichler, Vizerektor für Forschung an der WU, und Jurymitglied WU-Professor Jesus Crespo Cuaresma mit den ausgezeichneten HAK-Schülerinnen Kathrin Fischer, Katarina Rothbauer, Elisa Schiller und Stefanie Fletzer sowie ihrem Betreuer Heinz Traxler.  |  privat

Wirtschaftsuniversität und Oesterreichische Nationalbank prämierten zum zweiten Mal Schüler mit dem WU Research Talent Award. Ausgezeichnet wurden dabei auch vier Schülerinnen der Zwettler Handelsakademie.

Gleich zehn Mal wurde die Auszeichnung für herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten an Allgemeinbildenden und für Diplomarbeiten an Berufsbildenden Höheren Schulen aus dem Themenfeld der Geld- und Finanzwirtschaft vergeben.

Auch Kathrin Fischer, Katarina Rothbauer, Elisa Schiller und Stefanie Fletzer von der HAK Zwettl konnten für ihre gemeinsame Diplomarbeit „Die Auswirkungen der neuen Finanzmarktbestimmungen auf Kreditinstitute und Kreditnehmer“ einen Preise entgegennehmen. Betreut wurde die Arbeit von Heinz Traxler.