Brunnen am Dreifaltigkeitsplatz: Witzig ist es in der Enten-Runde

Erstellt am 31. Mai 2022 | 05:15
Lesezeit: 2 Min
Am Zwettler Dreifaltigkeitsplatz vor dem Gasthaus „Goldene Rose“ befindet sich ein Brunnen.

Wirt Michael Schindler führt die Tradition seines Vorgängers weiter und arrangiert Gummi-Schwimmenten auf dem Brunnen. Die lustige Runde wird stets größer und ist ein richtiger Hingucker, der auch erwachsene Gäste verleiten könnte, die eine oder andere ins Wasser zu setzen. Da hockt der „Ententod“ neben dem Bayrischen Biergarten-Enterl, auch eine Entenbraut ist dabei.

„Ja, das hat mein Vorgänger schon so gemacht, und die Gäste bringen immer wieder neue Enten mit“, sagt Michael Schindler. Er selber hätte erst kürzlich vier neue Entchen erstanden und zur Enten-Runde gesellt.