Digitalisierung: Frau Idas Weg ins Netz. Projekt zur Vernetzung von Frauen schaffte den Sprung ins Internet: Ab sofort freut sich das Duo Anne Blauensteiner und Antonia Kastner über eine neue Homepage.

Von Markus Füxl. Erstellt am 08. August 2020 (06:36)
Anne Blauensteiner und Antonia Kastner freuen sich über den Start der Homepage für Frau Ida.
Christina Draxler

Das gemeinsame Projekt von Anne Blauensteiner und Antonia Kastner, „Frau iDA“, wird digital: In den vergangenen Wochen wurde intensiv an einem Relaunch der Website gearbeitet. Jetzt erscheint www.frau-ida.at in einem neuen Design und informiert über die Angebote rund ums Mieten, Netzwerken und Weiterbilden.

„Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis der intensiven Arbeit. Viele Personen waren an der Gestaltung und Umsetzung beteiligt und jetzt dürfen wir sie endlich präsentieren,“ freut sich Obfrau Anne Blauensteiner.

Start für Standort voraussichtlich September 2021

Das Projekt des Vereines Waldviertler Frauenwirtschaft möchte mit innovativen Raum-Lösungen, Vernetzung und Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung Frauen in der Wirtschaft stärken und besser sichtbar machen, die NÖN hat mehrfach berichtet. Für alle Unternehmerinnen, die eine räumliche Trennung zwischen Zuhause und Arbeitsplatz, Abwechslung und Inspiration suchen, werden die Angebote und Möglichkeiten zur Miete am Standort Hauptplatz 16 in Zwettl vorgestellt. Der Standort wird voraussichtlich ab September 2021 eröffnet, doch bei Bedarf gibt es bereits jetzt die Möglichkeit, eine Firmenadresse dort anzugeben.

Außerdem stellt sich auf der Webseite das Team der Expertinnen und Mentorinnen von „Frau iDA“ vor, das ab sofort für betriebswirtschaftliche und persönliche Beratungen zur Verfügung steht. In einem Blog teilen Gastautorinnen regelmäßig Ansichten und Erfahrungen aus ihrem Berufsleben.

Monatliche Treffen

Die Website informiert auch über die monatlichen, kostenlosen After-Work-Netzwerktreffen und verrät das jeweilige Thema des Abends. Eingeladen sind alle interessierten Frauen, es ist keine Anmeldung oder Mitgliedschaft notwendig. Das nächste Treffen findet am 2. September beim Bergwirt Schrammel in Moidrams unter dem Motto: „Merk-würdig pitchen – gekonnt netzwerken“ statt.