Einmal Christkind sein und Wünsche erfüllen

Mit kleinen Geschenken kann man Klienten der Tageseinrichtung Zwettl Freude machen.

Erstellt am 02. Dezember 2021 | 06:32
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8242024_zwe48zwettl_gfgf.jpg
Ein Demenzboard oder eine Bluetoothbox wünscht sich Ralf Kohout zu Weihnachten. Mit im Bild: Melanie Hofbauer.
Foto: privat

Wer selber zum Christkind werden möchte, hat heuer die Gelegenheit dazu: Klienten der Tageseinrichtung der Gesellschaft für ganzheitliche Förderung und Therapie (GFGF) haben ihre Weihnachtswünsche in Briefen aufgeschrieben.

Die Wünsche reichen dabei von Gesellschaftsspielen bis zu Therapiematerial, wie eine Massagematte. Wenn man einen der Wünsche erfüllen will, schickt man ein E-Mail an tageseinrichtung.zwettl@gfgf.at oder meldet sich unter 0664 88310556.

„Wer kein Geschenk bestellen will, kann uns gerne mit Geldspenden unterstützen“, erklärt Zentrumsleiterin Michaela Kellner. Die Spenden werden dann etwa für einen Hebelift oder ein Therapiebett verwendet: „Wir freuen uns über jeden Betrag“, sagt Kellner. Die Tageseinrichtung hat zum Ziel, Menschen mit zerebralen Bewegungsbeeinträchtigungen (mit Mehrfachbehinderungen) in ihrer Lebensgestaltung zu unterstützen.

Spendenkonto: IBAN: AT28 3299 00000006 5342, Betreff „Weihnachtsaktion Tageseinrichtung Zwettl“.