Hundertwasserbrunnen wird saniert

Erstellt am 29. Mai 2019 | 05:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7590578_zwe22zwettl_hundertwasserbrunnen.jpg
Der 25 Jahre alte Hundertwasserbrunnen wird saniert.
Foto: M. Füxl
Um Zwettler Hundertwasserbrunnen von Wind und Regen ungestört sanieren zu können, wurde Zelt errichtet.

Ohne den Anblick des Hundertwasserbrunnens müssen aktuell die Zwettler auskommen. Seit einigen Tagen steht das Zwettler Wahrzeichen unter einem Zelt verhüllt.

Der Grund: Der Brunnen wird saniert. „Nach 25 Jahren sind die Kacheln durch Frost und Witterung in die Jahre gekommen“, erklärt der zuständige Stadtrat Erich Stern.

Das Zelt soll ein witterungsunabhängiges Arbeiten garantieren. Die Abtragungsarbeiten der alten Kacheln starteten bereits am Montag. Die neuen Kacheln werden dann von der Firma Hrouza geliefert. Außerdem erhält der Brunnen eine neue Isolierung, auch die Wasser- und Stromzuleitungen werden saniert. „Optisch wird der Brunnen möglichst originalgetreu gestaltet“, verspricht Stern. Wie lange die Arbeiten dauern, steht noch nicht fest. Die Kosten für die Sanierung des Zwettler Wahrzeichens belaufen sich auf rund 190.000 Euro.

Umfrage beendet

  • Hundertwasserbrunnen: Bester Zeitpunkt für Sanierung?