Zwettl: Radlerin fast mit Elektro-Car kollidiert. Schwere Verletzungen erlitt eine 57-jährige Radfahrerin, nachdem sie nicht mehr ausweichen konnte.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 31. Juli 2021 (09:11)
E-Car Elektroauto
NOEN, Symbolbild

Mit einem Club Car Precedent Elektro, das für eine Geschwindigkeit von maximal 10 km/h zugelassen ist war ein 39-Jähriger aus der Gemeinde Zwettl am 28. Juli um 11.15 Uhr auf der Gemeindestraße von Ritzmannshof kommend in Richtung Großhaslau unterwegs. Mit im offenen Fahrzeug befanden sich seine Gattin und zwei minderjährige Kinder.

Auf Höhe des Hauses Großhaslau 46 bog er nach links in einen Güterweg in Richtung Teichhäuser ein. Zur gleichen Zeit fuhren zwei Radfahrer mit ihren Rennrädern auf der Gemeindestraße von Ritzmannshof kommend Richtung Großhaslau.

Beide trugen Fahrradkleidung und einen Helm. Als plötzlich das Club Car Precedent, nach links abbog, konnte der Radfahrer durch ein Ausweichmanöver noch am Fahrzeug vorbeifahren. Der 57-jährigen Radlerin aus Gmünd gelang dies jedoch nicht mehr.

Sie stürzte nach rechts auf die Straße und brach sich drei Rippen, erlitt einen Bruch des Schambeinastes und Abschürfungen auf der rechten Körperseite. Zu einer Kollision zwischen dem Elektro-Car und dem Fahrrad kam es nicht. Die Frau wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Gmünd gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.