Robert Stocker hat "Zeit für den Garten". Nach dem gemeinsamen Essen folgt ein Spaziergang.

Von Maria Moll. Erstellt am 29. März 2020 (14:22)
Sandra und Robert Stocker sind stolz auf ihr neues Hochbeet.
privat

Was macht ein prominenter Friseur in Zeiten der Coronakrise? – „Ich habe unser Hochbeet gebaut“, antwortet Robert Stocker von Magic Hair am Hauptplatz Zwettl. Seine Mitarbeiter werden weiter voll bezahlt.

Der Tag beginnt für ihn mit der Pflege seines über 80-jährigen Vaters. Dann stehen die Kinder und ihre schulischen Aufgaben an. Während seine Frau Sandra kocht, erledigt der Hausherr Arbeiten im Garten. Das gemeinsame Mittagessen hat sich mittlerweile zu einem schönen Ritual entwickelt.

Danach drehen die vier Familienmitglieder eine Runde. Nachrichten informieren über wichtige Fakten. Den Abend lässt man beim Fernsehen ausklingen. -mm-